fbpx

Carenamics Jahresrückblick 2023: Ein Jahr voller Innovation und Erfolge in der Pflegedokumentation

Nach mehreren sorgfältig durchgeführten Produkt-Testphasen in den vergangenen zwei Jahren, in denen die Carenamics Software ihre Anpassungsfähigkeit und Leistungsstärke in der Gesundheit- und Krankenpflege unter Beweis gestellt hatte, folgte 2023 der offizielle Markteintritt von Carenamics in Österreich. Mit seiner innovativen Pflegedokumentation Software, die speziell für Pflegekräfte in der Gesundheits und Krankenpflege entwickelt wurde, konnte Carenamics schon im ersten vollen Geschäftsjahr deutliche Akzente setzen und die Digitalisierung des Pflegesektors in Österreich weiter vorantreiben.

Positive Rückmeldungen und flexibles Nutzererlebnis

Als Hersteller von Pflegedokumentation Software, die von Pfleger:innen für Pfleger:innen entwickelt wurde, sucht Carenamics aktiv den Dialog mit Nutzer:innen, um die Software stetig verbessern zu können. In vielen Feedback-Gespräch wurde deutlich, dass Nutzer:innen insbesondere die Flexibilität von Carenamics schätzen, Bereiche nach individuellen Bedürfnissen anzupassen. Die Software erleichtert den Arbeitsprozess in der Gesundheits und Krankenpflege spürbar und zeichnet sich auch durch eine übersichtliche Gestaltung aus. Damit hat Carenamics bereits einen großen Meilenstein erreicht: für seine Kund:innen den Pflegealltag durch innovative Technologie zu verbessern.

Mit Software Upgrades zu Alleinstellung im Markt

Seit Februar dieses Jahres gibt es ein neues Standard-Setup, welches insbesondere die Bereiche Assessment, Anamnese und Diagnose umfasst. Als erste Pflegesoftware ermöglicht Carenamics damit die individualisierte Abbildung des gesamten standardisierten Pflegeprozesses. Diese digitale Innovation erleichtert den Alltag für die Pflegekräfte in der Gesundheits und Krankenpflege und trägt wesentlich zur Erhöhung der Pflegequalität bei.

Im Juli wurden weitere Software-Upgrades eingeführt, darunter die sortierte Patientenliste, der Feldtyp „Datum“ in den flexiblen Feldern, ein überarbeiteter Export, sowie die Anzeige der Mitarbeiternamen und -Telefonnummern in der Kalenderübersicht der Terminplanung. Seither läuft Carenamics auf Wunsch auch im Dunkelmodus.

Diese Neuerungen trugen zur einzigartigen Positionierung der Software bei, die sich bereits zum Jahresende 2023 einer hohen Akzeptanz und großem Interesse im österreichischen Pflegesektor erfreut. Als Software-Unternehmen mit einem echten Purpose, ist Carenamics sich aber bewusst, dass es immer noch Herausforderungen für Pflegekräfte gibt, welche verstärkte Aufmerksamkeit benötigen. Aus diesem Grunde investiert das Unternehmen weiter in die Entwicklung der Carenamics Software.

Benjamin’s persönlicher Recap

Mein Jahr 2023 steckt voller Highlights und erfüllten Erwartungen – Carenamics hat sich im letzten Jahr das Ziel gesetzt, eine stabile und solide Basis sowohl intern als auch extern aufzubauen, um sich so auf die nächsten Jahre vorzubereiten – das haben wir eindeutig geschafft!

Die Pflege ist im Wandel und die Digitalisierung findet auch hier Einklang, eine moderne und leicht verwendbare Pflegedokumentation ist essenziell, um den Pflegealltag genau da zu unterstützen, wo es gebraucht wird. Pflegedokumentation ist nicht immer cool, fancy und super deeptech-AI-unterstützt – muss sie auch nicht, wir aber schaffen die Basis dafür, nämlich modern, schnell, effizient und von überall.

2023 haben wir unsere Software auf den Markt gebracht, unseren online und offline Auftritt neu erfunden und eben die Basis für weiteren Wachstum geschaffen – man kennt uns, und darauf bin ich am meisten stolz. Mein persönliches Highlight oder eigentlich meine Highlights waren jedes Mal die Worte „Ah ja, Carenamics – das hab ich schon mal gehört!“

Darauf und auf mein Team, dass wir das gemeinsam geschafft haben, bin ich am aller meisten stolz!

Benjamin Pöll

Verbessertes Angebot, neue Website und Social Media Auftritt

Um Pflegekräften in der Gesundheits und Krankenpflege sowie anderen Pflegebereichen einen besseren Zugang zur Carenamics Pflegesoftware zu ermöglichen, haben wir in 2023 unser Angebot verbessert. So gibt es jetzt monatliche Lizenzen, die auf die genauen Bedürfnisse von Pflegekräften zugeschnitten sind und die Nutzung unserer innovativen Dokumentations-Software auch für Startups im Pflegesektor sehr attraktiv macht.

Zudem haben wir unser Marketing professionalisiert, um im Markt eine höhere Sichtbarkeit zu erreichen und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Carenamics deutlicher zu veranschaulichen. Mit einer neuen informativen Website, über die auch der Testzugang zu Carenamics möglich ist, einem sehr inspirierend gestalteten Instagram Kanal sowie gezielten Marketing-Kampagnen konnten wir viele Pflegekräfte in Österreich auf unsere einzigartige Pflegedokumentation Software aufmerksam machen und für eine Lizenzierung begeistern.

Teilnahme an Veranstaltungen und Workshops

Carenamics war im Jahr 2023 auch auf einigen bedeutenden Veranstaltungen präsent, darunter der 5. Österreichische pflegewissenschaftliche Hochschultag an der UMIT in Tirol. Als Sponsoren dieser Veranstaltung konnten die beiden Geschäftsführer Benjamin Pöll und Dominik Noderer nicht nur ihre Software präsentieren, sondern auch wertvolle Einblicke in aktuelle Entwicklungen der Pflegewirtschaft gewinnen. Weiters hatte Benjamin Pöll die Möglichkeit, am 4. August an einem Workshop zur digitalen Abbildung der Pflegeklassifikation NANDA-I mit NIC und NOC im mobilen Setting teilzunehmen. Daraus ergibt sich im nächsten Jahr die Mitarbeit in einem neuen, innovativen und in Österreich noch nie dagewesenem Projekt – mit Carenamics als Software-Partner!

Am 6. Oktober nahm Carenamics als Aussteller an der Veranstaltung zur komplementären Pflege – Therapeutic Touch in Kainbach bei Graz teil. Dies bot eine großartige Gelegenheit, an hochkarätigen Vorträgen zur komplementären Pflege teilzunehmen.

Vom 12. bis 13. Oktober präsentierte sich Carenamics auf dem pflegekongress23 im Austria Center Vienna. Auch hier konnte das Team in Begleitung der beiden mobilen Pflegerinnen Melanie Lichtmannegger und Stephanie Gangl, selbst überzeugte Carenamis Nutzerinnen, Erfahrungen mit anderen Unternehmen austauschen. Durch die praktische Vorstellung der innovativen Dokumentationssoftware, bei der Besucher:innen erstmals Einblick in die Beta-Version einer Tool-Erweiterung erhielten, inklusive der Möglichkeit zur Erstellung von Durchführungsnachweisen, konnte Carenamics zudem erneut den Kreis seiner Kund:innen und Interessent:innen deutlich erweitern.

Dominik‘s persönlicher Recap

2023 - ein gutes Jahr, viele tolle Begegnungen und Momente innerhalb der Firma, aber vor allem auch außerhalb. Die Teilnahme an den diversen Veranstaltungen und Messen zeigte, die Auftritte und Gespräche dort zeigten ganz klar, dass wir sowohl von der Zielgruppe als auch von potenziellen Mitbewerbern ernst genommen werden und akzeptiert werden. Carenamics und die Personen dahinter kennt man mittlerweile in der Branche. Sogar im Zug nach Tirol erkennt man uns “Hey euch kenn ich, ihr seid von Carenamics!.” Das macht mich persönlich stolz, weil wir auch merken, dass bei der Entscheidung, sich eine digitale Dokumentation anzuschaffen, Carenamics bei potenziellen Kunden immer ein Thema ist.

Bei den technischen Entwicklungen freut es mich besonders, dass wir heuer den Durchführungsnachweis auf den Weg bringen konnten, und somit einer noch größeren Zielgruppe, Pflegeteams mit mehreren Mitarbeitern, als idealer Partner auftreten können.

Das lässt mich zuversichtlich auf das neue Jahr blicken, welches mindestens genauso spannend wie 2023 werden wird.

Dominik Noderer

Bildung und Integration in Studiengängen

Aufgrund seiner leichten Bedienbarkeit, wird Carenamics als Dokumentation Software in der Pflegeausbildung eingesetzt, seit dem Wintersemester 2022/23 auch im Bachelorstudium Gesundheits und Krankenpflege an der FH Kärnten. Studierende können seitdem problemlos hoch priorisierte Pflegediagnosen formulieren und ihre Ziele sowie Interventionen planen. Carenamics ist für den Einsatz in der Pflegeausbildung bestens geeignet: Das intuitive Design der Software erleichtert nicht nur Studierenden, sondern auch Lehrenden die Anwendung. Carenamics spielt im Zuge dessen eine bedeutende Rolle in der Pflegeausbildung und Weiterentwicklung – das zeigt auch die baldige, weitere Zusammenarbeit.

Zukunftsorientierte Angebote

Die Dokumentationssoftware für Gesundheits und Krankenpflege punktet auch mit innovativen Angeboten, wie das “Bring a Friend-Programm”, bei welchem Nutzer:innen durch die Weiterempfehlung der Software eine kostenlose Administrator-Lizenz für ein Jahr erhalten oder sich selbst nebenbei etwas dazu verdienen können. Zudem haben Startups, welche vor weniger als drei Jahren gegründet wurden, die Möglichkeit, die Software für ein halbes Jahr zum halben Preis zu nutzen.

Blick in die Zukunft

Das Jahr 2023 war zweifellos ein Jahr des Wachstums und der Erfolge für Carenamics. Inmitten dieser Erfolge und Innovationen bleibt Carenamics sich aber bewusst, dass es weiterhin große Herausforderungen im Pflegealltag der Gesundheits und Krankenpflege gibt. Doch mit einem engagierten und fokussierten Team und einem klaren Blick auf die künftige kontinuierliche Verbesserung der Software bleibt Carenamics eine treibende Kraft in der Digitalisierung der Pflegebranche.


0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published. Required fields are marked *